E-Lancer

Es ist noch nicht viele Jahre her, da sah die typische Karriere von Selbstständigen im Bereich Internet und Computerei zumindest in den Zeitungs- und Fernsehberichten so aus:

Sie hatten eine Idee, sie bekamen von einem großzügigen Investor Venture-Capital bis zum Abwinken, sie knüppelten drei Jahre lang Tag und Nacht, dann gingen sie an die Börse oder verkauften die Firma gleich ganz. Danach waren sie Millionäre. Mindestens.

Wer eine solche Laufbahn anstrebt, wird mit diesem Ratgeber wenig anfangen können. Dieser Ratgeber ist für die vielen gedacht, die als Freelancer in dieser Branche mit solider Arbeit ein solides Einkommen erzielen wollen. Als Selbstständige mit keinen bis wenigen Angestellten, dafür mit vielfältigen Kooperationen und Vernetzungen – als E-Lancer eben. Die manchmal ganz ungeplant zu Selbstständigen geworden sind und ihr Geschäft auf eine auch steuerlich und versicherungstechnisch korrekte Grundlage stellen wollen. Oder die mit einer selbstständigen Tätigkeit liebäugeln und einfach mal wissen wollen, was da auf sie zukommt.

Die Arbeit von Rechts-, Unternehmens- und Steuerberatern kann und will dieser Ratgeber nicht ersetzen. Er ist konzipiert für die Geschäftsbereiche und Geschäftsphasen, in denen professionelle Beratung von außen (noch) nicht erforderlich oder einfach (noch) zu teuer ist.

Es geht um alle Fragen des Geschäftsalltages. Um Angebote und Verträge, um Steuern und Versicherungen, um Gesellschafts- und Urheberrecht. Damit ihr den Kopf frei behaltet für die Inhalte eures Berufes, die niemand so gut beherrscht wie ihr.

 

 

[ Letzte Änderung: 1. Juli 2004]
Zum Inhaltsverzeichnis
Zum Seitenanfang
Zur Gebrauchsanleitung
Zur Suche
  Weiter im Text:
Einfach Anfangen